Schwerte (Ruhr)

Der Bahnhof Schwerte wurde von der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft am 1. April 1867 mit der Bahnstrecke von Hagen nach Unna eröffnet und für den Verkehr freigegeben.

Laut nordrhein-westfälischem Denkmalschutzgesetz ist er als Kulturdenkmal eingestuft.

Standort Bahnhof Schwerte (Ruhr) auf NRW-Karte

Baumaßnahmen

  • Neubau von drei Mittelbahnsteigen
  • Neubau von drei Bahnsteigdächern (je Bahnsteig ein neues Dach)
  • Neubau von drei Aufzügen als barrierefreie Verbindung aus der Personenunterführung auf die Bahnsteige
  • Erneuerung der Bahnsteigausstattung
  • Erneuerung der Beschallungsanlage
  • Erneuerung Beleuchtung des Wegeleitsystems

Beginn der Baumaßnahmen

2. Halbjahr 2016

Kooperationspartner

logo-nwl

Presseinformation zum 100. Spatenstich am Banhof Schwerte (24. Oktober 2016)

Bildergalerie zum 100. Spatenstich am Banhof Schwerte

100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert100. Spatenstich Modernisierungsoffensive 2 in Schwerte (Ruhr) am 24.10.2016 ©Smilla Dankert

#1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW ist eine gemeinsame Initiative von:

[ssba]