Neheim-Hüsten

Der Bahnhof wurde mit dem Abschnitt der Oberen Ruhrtalbahn von Schwerte nach Arnsberg am 1. Juni 1870 von der Bergisch-Märkischen Eisenbahngesellschaft eröffnet. Zu dieser Zeit lag die Station nördlich am Rand des noch eigenständigen Ortes Hüsten, jedoch fast ebenso nahe am Neheimer Ortskern. Das heute noch vorhandene Empfangsgebäude stammt aus dem Eröffnungsjahr.

Standort Bahnhof Neheim-Huesten auf NRW-Karte

Baumaßnahmen

  • Aufhöhung Hausbahnsteig
  • Neubau Mittelbahnsteig
  • Neubau Personenunterführung
  • Erstellung Aufzüge
  • Wegeleitsystem
  • Bahnsteigausstattung
  • Beleuchtung
  • Wetterschutz

Voraussichtlicher Beginn der Baumaßnahmen

2. Halbjahr 2016

Kooperationspartner

logo-nwl

#1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW ist eine gemeinsame Initiative von:

[ssba]