Krefeld-Oppum

Der Haltepunkt Krefeld-Oppum besteht aus einem Personenbahnhof, einer Bahn-Reparaturwerkstatt, in der auch ICE-Züge gewartet werden, und einem früheren Güterbahnhof.

Der Bahnhof wurde 1877 von der Rheinischen Eisenbahngesellschaft eröffnet, Güterverkehr auf der Bahnstrecke Duisburg-Ruhrort–Mönchengladbach gab es schon seit 1866. 1892 wurde die Bahnreparaturwerkstätte eröffnet.

Standort Bahnhof Krefeld-Oppum auf NRW-Karte

Baumaßnahmen

  • Modernisierung Bahnsteige
  • Modernisierung Bahnsteigdach und Personenunterführung
  • Wegeleitsystem
  • Bahnsteigausstattung
  • Beleuchtung

Voraussichtliches Ende der Baumaßnahmen

2. Halbjahr 2016

Kooperationspartner

logo-vrr

#1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW ist eine gemeinsame Initiative von:

[ssba]