Hückelhoven-Baal

Im Jahr 1852 wurde der Bahnhof Hückelhoven-Baal eröffnet. Der Haltepunkt, welcher im Verbundbereich des Aachener Verkehrsverbunds liegt, wird von ca. 2000 Fahrgästen pro Tag benutzt und wurde aufgrund der Zugehörigkeit von Baal zur Stadt Hückelhoven im Jahre 2002 in Hückelhoven-Baal umbenannt.

Standort Bahnhof Hückelhoven-Baal auf NRW-Karte

Baumaßnahmen

  • Neubau Mittelbahnsteig
  • Aufzug
  • Treppensanierung
  • Bahnsteigausstattung
  • Ergänzung des Wegeleitsystems

Voraussichtlicher Beginn der Baumaßnahmen

2018

Kooperationspartner

logo-nvr

#1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW ist eine gemeinsame Initiative von:

[ssba]