Wir modernisieren 150 Bahnhöfe in NRW bis 2023!

Unsere Informationsoffensive

Rund 3 Millionen Reisende und Besucher nutzen täglich die 697 Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen zum Ankommen, Abreisen, Treffen oder Einkaufen. Immer schneller wandeln sich unsere NRW-Bahnhöfe als Verkehrsdrehscheiben zu Orten vernetzter Mobilität und verbinden intelligent und komfortabel die unterschiedlichsten Verkehrsträger miteinander. Die kontinuierliche Modernisierung unserer Bahnhöfe steht daher im Interesse der Reisenden und Besucher klar im Fokus: von der Verbesserung der Aufenthaltsqualität über die Reisendeninformation bis zum barrierefreien Ausbau.

Um das Leistungsangebot in den kommenden Jahren aufrecht zu erhalten, stehen umfangreiche Bauprojekte an zahlreichen Bahnhöfen in NRW an. Die landesweite Kampagne #1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW informiert regelmäßig und umfassend über alle anstehenden Baumaßnahmen. Zu diesem Zweck haben sich DB Station&Service AG, die regionalen Verkehrsverbünde VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr), NVR (Nahverkehr Rheinland) und NWL (Nahverkehr Westfalen-Lippe) sowie das Landesverkehrsministerium zu einer gemeinsamen Initiative zusammengefunden.

1von150_Key_Visual_1

Das #1von150-Portal bietet Ihnen einen Überblick zu den bis Ende 2017 fertiggestellten bzw. im Bau befindlichen Bahnhofsprojekten in NRW. Die Portalseiten der verschiedenen Bauprojekte werden kontinuierlich aktualisiert, so dass Sie hier alle bis 2023 modernisierten Bahnhöfe sukzessive dokumentiert finden.

Wählen Sie Ihren gewünschten Bahnhof einfach durch Klicken auf der Karte oder nutzen Sie direkt die oben stehende Suchleiste.

Unsere Bauprojekte in Nordrhein-Westfalen

Im Jahr 2004 wurde in Partnerschaft mit Bund und Land sowie den Verkehrsverbünden die erste Modernisierungsoffensive (MOF 1) für 87 kleinere und mittelgroße Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen gestartet und bis 2010 beendet. Auf die zweite Modernisierungsoffensive (MOF 2) für 117 Bahnhöfe im Jahr 2008 (bis 2016) folgt nun MOF3 mit weiteren 35 Bahnhöfen, um die erfolgreiche Sanierung der landesweiten Stationen bis 2023 fortzusetzen. 71 Stationen werden durch den Ausbau des Rhein-Ruhr-Express (RRX) finanziert. Dazu kommt die Sanierung von Großbahnhöfen. Bis Ende 2023 werden dann 315 Bahnhöfe in NRW mit einer höheren Aufenthaltsqualität, neuer Ausstattung und moderner Reisendeninformation glänzen.

#1von150: Moderne Bahnhöfe für NRW ist eine gemeinsame Initiative von:

Alle Bahnhöfe
von A-Z